Portugal 2018 - Routes
22509
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22509,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Portugal

Alles andere als verkorkst

Bastelt eure eigenen Kleinigkeiten aus Kork  

 

Portugal ist eng mit der österreichischen Geschichte verbunden, denn das Land bot nach dem Zweiten Weltkrieg, Caritas-Kindern einen Zufluchtsort und Erholung von den Erlebnissen des Krieges. Damals entstanden Freundschaften, die noch heute in der Österreichisch-Portugiesische Gesellschaft am Leben erhalten werden. Ihr Gründer Gerhard Schießer fand in Portugal nicht nur Freunde, sondern auch ein spezielles Produkt, das er seither exportiert: Kork. Susana Spitzer, selbst Mitglied der Österreichisch-Portugiesische Gesellschaft, erzählt euch die Geschichte dieses portugiesischen Exportschlagers und zeigt, dass man daraus weit mehr als nur Flaschenstöpsel machen kann. Tatsächlich hat eines der ökologischsten Materialien sehr viel mehr zu bieten: es wird für Kleidung, Schuhe, Möbel oder Bodenbeläge verwendet. Und auch ihr könnt damit basteln und ein Armband oder einen Taschentuchhalter mit nachhause nehmen.

 

Portugal ist Teil der Route “Für Sonnenanbeter”
Diese Station findet in deutscher Sprache statt.

PORTUGAL_Copyright Susanna Spitzer 4
PORTUGAL_Copyright Susanna Spitzer 1