Willkommen - Routes
19843
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-19843,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Die Europareise mitten in Wien

Wir holen Europa für dich in greifbare Nähe! Erlebe 15 europäische Länder an nur einem Tag – und das mitten in Wien. Nach der Eröffnung im MuseumsQuartier geht es auf sechs Routen in der Wiener Innenstadt zu je drei Ländern. Der Abschluss findet im Volksgarten Club statt. Entscheide dich für eine der Routen, melde dich kostenlos an und los geht’s!

Jetzt anmelden

DIE ANMELDUNG IST AB ENDE APRIL MÖGLICH.


Unsere Routen 2018! Such dir eine aus!

Für die ganze Familie

Belgien / Polen / Schweden
Bei dieser Route kommen Groß und Klein auf ihre Kosten: Im Comic-Land übt sich die ganze Familie im Schlümpfe Zeichnen, in der Skispringer-Nation Polen probieren die Kleinsten einen echten Skisprung-Simulator aus und in Schweden feiert ihr gemeinsam ein kunterbuntes Mittsommerfest.

Jetzt für diese Route anmelden

For English Lovers

(in englischer Sprache)

Irland/ Dänemark/ Großbritannien
Erstmals gibt es auch eine Route für englischsprachige TeilnehmerInnen: in Irland komponiert ihr mit dem Singer-Songwriter Shane Ó Fearghail einen eigenen Song, in Dänemark entführt euch Jesper Jensen in die Welt des LEGO Serious Play und in Großbritannien präsentiert der Comedian Jack Holmes ein neues Programm mit viel schwarzem Humor rund um den Brexit.

 

Jetzt für diese Route anmelden

Für Sprachenthusiasten

Italien/ Deutschland/ Bulgarien
Diese Route ist eine Empfehlung an alle, die Sprachen lieben: in Italien geht es nonverbal los – mit den Händen erforscht ihr italienische Gesten. In Deutschland begeben sich vier Poetry SlammerInnen auf die Spuren deutscher Sprachvariationen. Und in Bulgarien lernt ihr gleich ein ganzes Alphabet – und schreibt eure erste Postkarte in kyrillischer Schrift.

Jetzt für diese Route anmelden

Für Sonnenanbeter

Portugal/ Spanien/ Frankreich

Auf dieser südländischen Route geht es um das schöne, das wahre Leben: in Portugal könnt ihr mit dem ur-portugiesischen Material Kork ganz im DIY-Stil Kleinigkeiten basteln. In Spanien erkundet ihr auf dem kürzesten Jakobsweg Europas die Welt des Pilgerns. Und in Frankreich schiebt ihr beim Petanque spielen eine ruhige Kugel.

 

Jetzt für diese Route anmelden

Für Eifrige

Deutschland/ Belgien/ Schweiz

Diese Route ist ideal für alle, die gern mitten im Geschehen sind: in Deutschland entscheidet euer Applaus über die besten Texte beim Poetry Slam, in Belgien erweckt ihr mit Papier und Stift selbst Schlümpfe zum Leben und in der Schweiz lernt ihr die Do’s and Don’ts des Käsefondues und bekommt zur Belohnung selbstgemachte Pralinen.

Jetzt für diese Route anmelden

Für Neugierige

Finnland/ Deutschland/ Niederlande

Zuhören und mitreden ist das Motto auf einer Route für besonders Neugierige: in Finnland erzählen euch Finnlandschweden ihre Geschichten und backen mit euch das Nationalgebäck “Pulla”. In Deutschland prämiert ihr beim Poetry Slam die besten Texte mit dem lautesten Applaus. Und in den Niederlanden wird es herausfordernd: wir üben mit euch eine typisch niederländische Art der Konsensfindung – das Poldermodell.

Jetzt für diese Route anmelden

Reise durch deine Stadt.

Los geht’s am Samstag, den 26. Mai, zu Mittag im MuseumsQuartier. Vor Ort wirst du in eine Gruppe eingeteilt und machst dich gemeinsam mit eurem Guide auf den Weg. Auf eurer Route besucht ihr drei Länder, die alle in Gehdistanz erreichbar sind.

Erlebe Länder hautnah.

Auf jeder Route erlebt ihr drei der insgesamt 15 europäischen Länder, die 2018 zur Auswahl stehen. Ein paar Highlights aus dem heurigen Programm: in der Skispringer-Nation Polen kann man die richtige Haltung für den perfekten Skisprung üben, in der Schweiz erfährst du die Do’s and Dont’s für die Zubereitung von Käsefondue, in Dänemark gibt es ein “Lego Serious Play” und in Bulgarien gilt es eine Postkarte zu schreiben – in neu gelernten kyrillischen Schriftzeichen.

Europa darf man feiern.

Zum Abschluss geht’s in den Volksgarten Club, wo alle knapp tausend TeilnehmerInnen wieder zusammen kommen. Dort ist Zeit, sich darüber auszutauschen, was man auf seiner persönlichen Route erlebt hat – und ihr erlebt vor Ort, wie europäisch wir eigentlich alle sind. Danach kann man den Tag gemeinsam ausklingen lassen. Voraussichtliches Ende: ca. 20.30 Uhr.

Unsere Partner 2018

Schau rein, was 2017 passiert ist!

Auszeichnungen

Mai 2017

EUROPA STAATSPREIS

Österreichisches Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

Juni 2017

EUROPÄISCHER BÜRGERPREIS

Europäisches Parlament

November 2017

INNOVATIONS AWARD

Corps Touristique Austria